V'05

Special Program: Ruan Lingyu



Als absoluter Geheimtipp des diesjährigen Programms gilt das der chinesischen Stummfilmdiva Ruan Lingyu gewidmete Special Program. Ende der 20er, Anfang der 30er, galt die Schauspielerin als einer der größten weiblichen Stars in der Filmmetropole Shanghai, nach neun äußerst produktiven Jahren beim Film nahm sie sich 25-jährig das Leben.

Die im Rahmen der Viennale dargebotene Schau umfasst vier der zentralen Werke ihres Schaffens, darunter Meisterstücke wie "Shen nu" und "Xin nuxing". Abgerundet wird das Programm durch die Projektion von Stanley Kwans neu restauriertem '91er-Werk "Yuen ling-yuk", in dem Maggie Cheung als Ruan Lingyu zu bewundern ist.


Shen nu
Lian ai yu yiwu
Xiao wanyi