:  smash mouth  :  stimmung bis zum umfallen 

Während sie in Amerika längst die Schwelle zum "Stardom' überschritten haben, besteht für die kalifornischen Smash Mouth in Europa noch etwas Nachholbedarf an Aufklärungsarbeit für ihr eigentümliches Potpourri aus Sixties Rock, Ska und SurfPunk. Schade eigentlich, und doch auch nicht selbstverständlich, daß ihnen hier überhaupt Türen offenstehen. Wäre da nicht zuerst die Sixties Rock-inspirierte Single "Walking on The Sun" gewesen, und hätte die nicht eingeschlagen wie eine Bombe, dann hätte Smash Mouth ohne weiteres das selbe Schicksal ereilen können wie hierzulande Green Day. Wenn auch absolut unberechtigterweise.  
:  Thomas Weber  : plauderte mit Paul De Lisle und Greg Camp. 

Ihr seid jetzt seit so vielen Monaten auf Tour. Beinahe jeden Abend spielt Ihr live. Muß sich da nicht Musik die vor allem unterhalten soll zwangsläufig zu einem richtigen Job entwickeln? 
(P:) Klar, Du mußt Dir aber immer wieder selbst sagen: Es ist ein Job, aber es ist ein verdammt cooler Job. Auch wenn das hart ist, Du fast nicht zum Schlafen kommst usw. Aber was soll's, sogar wenn Du in der Lotterie gewinnen solltest, ich bin mir ganz sicher, daß Du auch dann Dinge findest, über die Du Dich aufregen könntest.  
(G:) Es geht mir immer wieder so. Du wankst absolut übermüdet durch irgendein Hotel. Hältst es fast schon nicht mehr aus. Du sagst Dir: Schluß, ich brauch eine Pause, ich will heim, ... dann siehst Du irgendwo jemanden den Boden schrubben und Du weißt schlagartig wieder was Du zu tun hast. 
(P:) Ich hab mein ganzes Leben davon geträumt, in einer Rockband nach Europa zu kommen. Jetzt sind wir hier, wir sehen die Welt. Früher sind alle auf Urlaub gefahren, wir haben geprobt, und jetzt macht sich das bezahlt...  ...jetzt kommen wir von zu Hause weg... 
...und seht doch hauptsächlich Hotels... 
(G:) Das stimmt. Aber es gibt Plätze und Orte an denen Du auch anderes mitbekommst. In Amsterdam ...  
(P:) ... coole Stadt... 
(G:) ...haben wir uns unterschiedliche Museen... 
(P:)...hahaha... 
(G:) ...angesehen. 
(P:) Wir versuchten es ausgeglichen zu halten. Museen, Coffee Shops, Museum, Coffee Shops, Gig, ... Weed, Coffee, ... 
(G:) Letztendlich ist es aber momentan so, als ob wir in der Lotterie gewonnen hätten.  
Ich persönlich versuche soviel als möglich von der Tour mitzubekommen. Ich sitze im Bus immer ganz oben, probiere wach zu bleiben, seh mir die Häuser an. Wahnsinn, was es in Europa alles an Architektur gibt.  
...deswegen hast Du solche Ringe unter den Augen... 
(G:) Yeah, was solls... Kaffee heißt das Wundermittel. Und zwischendurch arbeiten wir dann immer wieder an neuen Songs. Letzte Nacht zum Beispiel. Aber on the road ist das doch um einiges schwieriger als zu Hause. 
(P:) Es ist hart genug auf Tour zu sein, aber dann taucht da der Gedanke auf: Hey, wir brauchen ein neues Album nach der Tour. „Fush Yu Mang" ist ja eigentlich schon drei Jahre alt... 
(G:) Wir spielen seit drei Jahren annähernd die gleichen Songs. Aber wir haben auch tonnenweise neues Material. 
(P:) ... das Problem ist auch, daß wir so viele alte Nummern haben, gute. Wir hatten für unser jetztiges Album nicht genug Geld alles aufzunehmen. Was sollen wir jetzt mit denen machen? 
(G:) Im Mai 99, wartet, dann wird es wieder soweit sein. There's definitely gonna be some euro influence...  
Auch Eure Texte müssen ja in irgendeine neue Richtung gehen. Probleme mit den Nachbarn zum Beispiel dürftet Ihr in den letzten Jahren ja nicht wirklich gehabt haben... 
(G:) Klar, wir haben jetzt andere Probleme. 
(P:) ...zum Beispiel: wo ist all das ganze Geld?  
(G:) Wer verdient am meisten mit uns?  
Ihr tourt mit den Space Monkeys. Hat Euch deren elektronischer Ansatz irgendwie beeinflußt? 
(G:) Wir mögen Ihre Musik keine Frage, aber wir mögen auch Prodigy, trotzdem könnten wir sicher nicht sagen, daß uns Prodigy beeinflußt haben. Persönlich verstehen wir uns sogar mit Aqua, aber wie sollte uns so etwas inspirieren oder beeinflussen.  
(P:) Genauso die Hellacopters... 
(G:) MTV-Europe ist übrigens total Scheiße. Nur Soul, R&B, HipHop und Disco... 
(P:) Techno and Rap... 
(G:) ..das ist in dieser Form zum Glück nicht groß bei uns in den Staaten. 
Habt Ihr Euch vielleicht schon einmal überlegt einen Eurer Songs von den Space Monkeys remixen zu lassen? 
(P:) Es gibt einen Remix, allerdings von Meat Beat Manifesto.  
(G:) Keine Ahnung allerdings ob der in Europa veröffentlicht wird/ist... 
Was wird im Mai 1999 neu sein an den Space Monkeys? 
(G:) Who knows? Dasselbes Studio, derselbe Produzent. Unser Budget wird größer sein. 
(P:) Wir können die ganze Zeit im Studio bleiben. Wir brauchen nicht um sechs Uhr morgens ohne Schlaf in die Arbeit zu gehen ...