:  sauerkraut nicht sushi  :

text: thomas weber

V.A.
"Sauerkraut nicht Sushi – Let’s forget all about this"
(L’Age D’Or / Zomba)

Das Hamburger Label L’Age D’Or ist das wahrscheinlich wichtigste Plattenunternehmen für interessant (deutschsprachige) Musik von heute. L’Age D’or bringt in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Übersicht-Kompilationen heraus, die sich hören lassen können. Hören lassen können v.a. auch deshalb weil L’Age D’Or nicht der Versuchung zum Opfer fallen müssen, uns mit Hits bereits etablierter Bands irgendwelchen Scheiß unterzujubeln. Diesen Promotion-Sirenen haben sie gar nicht erst zu entsagen, weil es kaum ein qualitativ homogeneres Programm geben kann, L’Age D’Or also gar keinen Scheißdreck verhökern müssen.
Was also das Gegenteil von Scheißdreck ist? Vermutlich Nahrung. Auf der Speisekarte as usual "Sauerkraut nicht Sushi" – diesmal:

Die Aeronauten - "Früh/Spät"
Tocotronic - "Let there be rock"
Die Sterne - "Nichts wie wir's kennen"
Carnival Of Souls - "Stardust Gringo"
Superpunk - "Das ist heute nicht mein Tag"
Concord - "Rockits"
Fink - "Ich kümmere mich darum"
Stella "Extralife" (Bug Fix Mix)
Tilman Rossmy Quartett - "Häng hier nicht rum"
Jonas - "Grubby"
Revox Revue - "That’s Entertainment!" (original von The Jam),
Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs – "Anfang im Ende"
GUZ - "Parisien People"
Superpunk - "Ich kann nicht nein sagen"
O.S.T. Thomas Wenzel und Frank Will - "Nathalie"
Tocotronic - "Jackpoz" (Maxi Mix)
Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs - "Von Haus aus allein"
Jonas - "Blanket"
Fink - "Er sieht sie an während sie ihn ansieht und er sieht zur Tür"
Die Aeronauten - "Weltmeister"
GUZ - "In einem schwarzen Unterseeboot"
Stella - "(Let's forget about all this) YEAR"
Die Sterne - "Das Bisschen Besser" (Bisserl Besser Mix)
(web) 10 www.lado.de