AniNite 2007
Festival der japanischen Popkultur

24. bis 26. August, WUK / Wien


Zum siebten Mal geht Österreichs größte Convention in Sachen Anime, Manga und J-Pop heuer über die Bühne, ein Event, der sich im Verlauf der letzten Jahre zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt hat.

Auch 2007 erwartet die anvisierten 3000 Besucher wieder ein volles Programm, für drei Tage im August darf Wien-Alsergrund also völlig ungestört zu Tokio werden.

Geboten wird einem unter anderem eine von Lilians Lane gehostete große Visual Kei Eröffnungsparty (inklusive der Szene-Stars Blood), Games, Diskussionen, Workshops, DDR, Go und vieles mehr.

Nicht fehlen darf selbstverständlich die ein oder andere Anime-Vorführung ("Das Schloss im Himmel", "Perfect Blue") und als Bonus darf man sich auf die Premiere von Markus Riedls Japan-Doku "Living in Manga" freuen.

Zahlreiche Gelegenheiten stilvoll sein Geld auf den Kopf zu hauen, die Chance von Chizu Kobayashi im Go unterreichtet zu werden und die Möglichkeit in der J-Pop-Bar eine Runde Ramune zu schmeißen runden das Programm ab. Darum: Konnichi Wa, AniNite.

Die Convention läuft von 24. bis 26. 08., alle näheren Programm-Infos gibt es hier.

 

Nicolas Ossberger


Cosplayer

DDR!

Blood

Go

Gothic Lolita