: kentauren, kobolde und unhoamle – ein bestiarium ::..

text: jürgen wallner

In Zeiten der zunehmenden Technisierung und Rationalisierung unserer Lebenswelt suchen immer mehr Menschen Zuflucht in Altbewärtem, Überliefertem. Ein solcher Ort ist der der Mythen und Sagenwesen, wie sie sich seit jeher in allen Kulturen dieser Welt finden. Die Anthropologin und Ethnologin Brunomaria Dal Lago Veneri erkundet in ihrem Buch "Der Traum der Vernunft" solche Ursprungsgeschichten und Erzählungen von außergewöhnlichen Wesen. Ihr Streifzug führt den Leser vor allem in die europäische Geschichte, doch finden sich auch immer wieder übergreifende Vergleiche mit indianischen, fernöstlichen oder afrikanischen Traditionen.
Wenn der Mensch in früheren Tagen nach dem Ursprung der Dinge fragte, so kam er nicht zu naturwissenschaftlichen Theoriegebäuden, mathematischen Formeln oder archäologischen Funden, sondern er erzählte. Die Erzählung ist das primäre Medium der Kulturvermittlung, auch heute noch, wenn wir Kindern die Welt erschließen wollen. Ebenso fanden sich immer wieder Menschen, die auf die Frage nach dem Ursprung der Welt, der Menschen und Umwelt eine Geschichte erzählten, sogenannte Ursprungsmythen. Solche finden sich in Dal Lago Veneris Buch gleich zu Beginn. Diese narrative Darstellung einer "anderen" (und doch unserer eigenen) Welt wechselt mit eher kurzen Charakterisierungen und Herkunftsklärungen von Fabelwesen, wobei diese in "Familien" eingeteilt werden (etwa "phantastische Tiere", "Sirenen" oder "das kleine Volk aus der Zauberwelt"). Zahlreiche Illustrationen, meist Faksimili aus alten Werken, unterstützen die Vorstellungskraft des Lesers.
Die Faszination – Schrecken und Neugier zugleich – am Unbekannten, Noch-nicht-Dagewesenen und Unbegreifbaren ist wohl die stärkste Triebfeder zur Beschäftigung mit dieser Mythen- und Sagenwelt. Und doch sollte man die identitätsstiftende Kraft solcher Erzählungen niemals unterschätzen, auch heute nicht. "Der Traum der Vernunft", in dem wir uns seit der Neuzeit befinden, erhält so ganz andere Facetten...
[jw]

Brunamaria Dal Lago Veneri: Der Traum der Vernunft.
Von Einhörnern, Hippogryphen, Basilisken, Monstern und Sirenen. Ein Bestiarium
Reihe Transfer XX
Hardcover, 262 S., mit zahlreichen Illustrationen
ATS 277,-
ISBN 3-85256-115-9