hochzeit auf griechisch (OV: my big fat greek wedding)

Start: 24.01.03
Lšnge: 95 min
Von: Joel Zwick (Regie)
Mit:Nia Vardalos, John Corbett, Lainie Kazan, Michael Constantine, Gia Carides, Louis Mandylor , u.a.

Filme bei denen man vorab anstelle des Inhalts im Minutentakt das Box-Office Ergebnis unter die Nase gerieben bekommt, sind schon seit jeher mit Vorsicht zu genießen. Eine Theorie, die durch Nia Vardalos Sensationserfolg "My Big Fat Greek Wedding" wieder neue Munition erhält.

Toula Portokalos (Nia Vardalos) hat die magische 30 bereits überschritten, arbeitet nach wie vor im familieneigenen Restaurant "Dancing Zorbas" und wird täglich von Mum Maria (Lainie Kazan)
und Dad Gus (Michael Constantine) darauf hingewiesen, dass sie noch immer nicht verheiratet ist. Genau das, was Frau also am dringendsten hören will, wenn sie in einer schönen Lebenskrise steckt, aus der es einfach kein Entkommen zu geben scheint. Schon der Wunsch ausgewählte Collage-Kurse besuchen zu wollen, bringt ihren Vater beinahe ins Grab und auch der geplante Jobwechsel muss minutiös geplant werden. Wirklich kompliziert wird es aber erst, als plötzlich Ian Miller (John Corbett) vor Toula steht, seines Zeichens definitiv kein Grieche, aber dennoch der Mann ihrer Träume. Doch wie es den Eltern beibringen? Die ehemalige graue Maus entscheidet sich für den Frontalangriff und bringt den geliebten Schatz zum Essen mit nach Hause, wo das Schicksal seinen Lauf nimmt.......

So ist das also mit den Griechen. Die Großeltern hassen die Türken immer noch mit Leib und Seele, die Eltern nicht, dafür wollen sie keine Nicht-Griechen in der Familie und die Jungen fungieren in erster Linie als Gebärmaschinen und mobile Samenbanken, damit den Familienbetrieben die Arbeitskräfte nicht ausgehen. In anderen Worten: kein Klischee wird ausgelassen. Dazu eine Story die sich das Prädikat "romantische Komödie" ehrlich verdient hat und fertig ist der erfolgreichste Indiependent-Film aller Zeiten. Lange steht die Welt nicht mehr.

Nicolas Ossberger