unzertrenntlich (OV: stuck on you)

Start: 01.01.04
Lšnge: 115 min
Von: Bobby & Peter Farrelly (Buch & Regie)
Mit: Matt Damon, Greg Kinnear, Cher, Eva Mendes, Jessica Cauffiel, Michael Callan, Pat Battistini, Frankie Muniz, u.a.

Hurra, es menschelt wieder. Endgültig vorbei scheinen jene Zeiten, als der Name Farrelly noch für unkorrekte Entgleisungen auf höchstem Niveau stand. "Stuck On You", das aktuelle Werk der einst gefürchteten Brüder, lässt jedenfalls in vielerlei Hinsicht arg zu wünschen übrig.

Dabei schürte die Prämisse sogar ein wenig die Hoffnung, immerhin stehen im Mittelpunkt von "Unzertrennlich" Matt Damon und Greg Kinnear als seit ihrer Geburt an der Hüfte zusammen gewachsenes Zwillingspaar. Doch was in früheren Tagen wohl ein willkommener Anlass für Geschmacklosigkeiten am laufenden Band gewesen wäre, dient heutzutage als Vehikel für eine (weitere) nette kleine Außenseitergeschichte. Will heißen, wir beobachten wie die beiden Brüder ihren Alltag meistern, Burger in Rekordzeit brutzeln, im Eishockeytor unbezwingbar erscheinen und auch in weitaus intimeren Gefilden sich zu arrangieren wissen. Ja, selbst Theateraufführungen lassen sich mit ein wenig Teamwork bewerkstelligen. Erst als Walt (Kinnear) den Entschluss fast als Schauspieler ernsthaft in Hollywood Fuß fassen zu wollen, stehen die siamesischen Zwillinge im wahrsten Sinne des Wortes vor einer Zerreißprobe. Wer errät wie die Sache ausgeht bekommt einen Keks.

Es ist eine fast schon als liebenswürdig zu bezeichnende Naivität, die "Stuck On Your" umgibt. Was wiederum direkt auf Kosten der humoristischen Qualität des Materials geht, denn mit Ausnahme einiger gelungener Gags, liegt das große Manko des Films darin, dass es schlicht und ergreifend am Witz alter Tage mangelt. Was das Kinovergnügen, bei knapp zwei Stunden Laufzeit, zu einem nur mäßig unterhaltsamen macht.

Nicolas Ossberger