Peter Herbert & David Tronzo
Segmente
(Aziza Music)

Einen raffinierten Weg haben da Peter Herbert (acoustic bass) und David Tronzo (slide guitars) gefunden, sich an der Zensur vorbeizuschmuggeln. Hinten an der CD-Hülle findet man den Hinweis: "(...) erase the surface" (wie bei einem Rubbellos) und tut man dies sogleich, so kommt unter den Köpfen der beiden Musiker jeweils der Körper einer nackten Dame zum Vorschein.
Spaß beiseite, natürlich wäre segmente, die neue CD des Duos Herbert/Tronzo auch ohne "Schutzschicht" in den Plattenläden gelandet. Die beiden Jazz-Musiker zelebrieren hier intensivste, frei improvisierte Musik. Während sie auf elektronische Hilfsmittel verzichten, erweitern sie ihr Klangspektrum durch den Einsatz von Wäscheklammern, Plastikbechern und anderem.
Diese CD ist ein Mitschnitt von zwei Live-Konzerten in Österreich (Juli 97/ Februar 98), man vermied allerdings, die Zuschauerreaktionen mit auf Band zu bannen. So hat man das Gefühl, dass Peter Herbert (übrigens ein Österreicher) und David Tronzo ein Privatkonzert für den Zuhörer geben und dabei viel Spaß haben. Wenn man Herbert und Tronzo miteinander musizieren hört und vorallem wie sie interagieren, dann wundert es einen nicht, dass sich die beiden Musiker bereits seit zehn Jahren kennen.
Die Musik ist gewiss schwierig zu hören und erfordert viel Energie vom (aufmerksamen) Hörer. Dafür wird man jedoch vielfach belohnt, denn diese CD ist pure Energie vom Duo Herbert/Tronzo!
(michiru ripplinger)

Weitere infos gibts unter www.azizamusic.com

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.