Styrofoam
A short album about murder /
Putting the morr back into morrissey.
A morr music compilation
(Beide erschienen auf morrmusic)

Styrofoam. Ja, der Frühling fängt gut an. Zumindest musikalisch. Das deutsche Label "morr.music" erfreut gleich mit zwei Neuveröffentlichungen. Styrofoams zweiter Longplayer verzichtet gänzlich auf Distorted Breaks und kommt anstelle mit traurigen afx-like Kindermelodien daher, so wie wir es lieben. Da der Gesang (sic) phasenweise wie durch ein Telephon klingt sind die Lyrics größtenteils unverständlich, was aber nichts macht, ist die Stimme hier doch eher als harmonisches Zusatz-Instrument zu hören. Daß hier auch die Notwist ihre Finger im Spiel haben, ist auszuschließen, aber die traurigen Moll-Akkorde gekoppelt mit wehmütigen Arrangements und jeder Menge knisternder Elektronik erinnern doch an deren letzten Release "Shrink"...
(ernstl)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.