Ezio
The Making Of Mr. Spoons
(Eagle)

Ezio sind der Italo-Engländer Ezio Lunedei, verantwortlich für Stimme, Gitarre und Texte, unterstützt vom Nigerianer Mark „Booga“ Fowell, der mit ebensoviel musikalischer Energie auf seiner Akustik-Gitarre die filigranen Harmonien beisteuert. Zusammen bildet das Duo die Basis für gediegenen Easy Listening-Folkpop, der seit dem Debüt Black Boots On Latin Feet aus dem Jahr 1994 nichts von seiner Authenzität und Direktheit verloren hat. Dazwischen liegen die Alben Diesel Vanilla (1997) und Higher (2000), sowie unvergeßliche Konzerte inklusive dreier Rockpalst Shows. Mit dem vierten vom Berliner Stephan Fischer (Such A Surge) und Lee Russel (Jamiroquai) produzierten Longplayer The Making Of Mr. Spoons ist Ezio ein weiterer Schritt in Richtung enormer musikalischer Präsenz gelungen. Ebenfalls mit von der Partie die routinierten Studiocracks Dave King, Martin „Dog“ Keßler von H-Blocks und Jörn Heilbutt.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.