binder
photos 01

undeventilatorndesedrahnsanwiagedonkndesewiedahoinonanastö.
spätestens jetzt ist klar: hier werkt hirn und drummer des legendären duos attwenger, markus binder. nach acht minuten, wenn sein markanter, monoton-lakonischer sprechgesang den ersten track in ein offenes ende führt. (acht minuten übrigens, die auch so schon den mund wässrig machen auf was da noch kommen möge. groovig, abwechslungs- und einfallsreich, in bester binder-manier eben.)
trotz des vor allem an dieser stelle deutlichen links zu attwenger und deren album "song" konzentriert sich binder in folge aber darauf, spitzenmäßige tracks mit anleihen aus elektro, drum&bass und jazz zu liefern. schon als er noch auf einem scheppernden minimalschlagwerk seinem kompagnon an der diatonischen den groove gab und sich auch von langzotteligen stagedivern nicht aus der ruhe bringen liess, war klar, dass dort hinter den drums ein meister seines fachs sitzt.
nachdem attwenger bereits auf "song" mit samplings und drum&bass zu experimentieren begann und die texte bzw. der gesang vermehrt rythmische bedeutung bekamen, versucht es binder in fortsetzung dazu nun als solist: er kombiniert meisterhaft bigbeats, house und ein wenig dub mit ethnopercussion, bläsersätzen der "goldenen zitronen", sax, jazzorgel und sprechgesang zu einem starken gesamtwerk.
während also hp falkner mit "3 falkner" den archaisch-anarchischen teil attwengerscher musik pflegt, entwickelt binder auf "photos 01" den zweiten aspekt des duos fort, abseits vom kommerzbummbumm in richtung einer überraschenden vielschichtigkeit. Ollediesephotosvondeventilatorndesedrahn
(franz hoelzl)

related links:

http://www.subup.com/merricks/info.html

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.