Oysterhead
The Grand Pecking Order
(Elektra/Warner)

Was beim letztjährigen New Orleans Jazzfest durch einen gemeinsamen Konzertauftritt dreier Musikerpersönlichkeiten wie Les Claypool, Stewart Copeland und Trey Anastasio erste zarte Ideenansätze wachsen ließ, hat nun Gestalt angenommen. Mit dem Album The Grand Pecking Order hat das Trio als Oysterhead alle Zweifler eines Besseren belehrt und ein homogenes Werk produziert das allen drei Individuen absolut gerecht wird. Die Mischung aus technischer Professionalität und Zappaistischer Anarchie, von Anastasio bei der Gruppe Phish und Les Claypool bei Primus schon vorgelebt, unterstützt von Ex Police Drummer Copeland und seiner Reggae inspirierten Rhythmik, ergeben ein Amalgam das alle Erwartungen übertrifft. Die ausgewogene Verteilung am Songwriting und Kombination des Leadgesanges von Anastasio und Claypool garantieren eine abwechslungsreiche Spannung, die das Rückgrat des Albums ausmacht. Spacige Rhythmen, rollende Bassläufe, eckig wimmernde Gitarren und Copelands locker exakter Drumdrive, der teilweise comicähnliche Gesang mit visionären Texten zwischen Sozialkritik und Selbstfindung verschmelzen zu typischen Underground Attributen, die The Grand Pecking Order eine spannende Reise in die Psychedelic-Musicwelt werden lassen. Bemerkenswert vor allem aber ist, ein programmiertes Stil-Chaos wurde vermieden und ganz im Gegenteil hat es das Trio mit einem einzigen Album geschafft eine eigene sehr persönliche Ausdrucksweise zu kreieren. Da erwachen, wie beim Song "Pseudo Suicide" Hendrix/Cream Elemente der Sixties Psychedelic, nach denen man bei den meisten Produktionen lange Zeit vergeblich suchen mußte, und der Titletrack wird zum Zappa/Fugs Spektakel, das nur ganz Wenige ohne Peinlichkeit zu inszenieren wissen. Bleibt die Hoffnung, Oysterhead entwickelt sich von der einmaligen Supersession zur langwährenden Formation, der es dann sicherlich keine Probleme bereitet den einmal aufgebauten Standard zu halten.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.