Bakterielle Infektion
Skanfrom Split EP. Untitled
(a.d.s.r. records 010)

War schon länger angekündigt, und ist schon wieder vergriffen. Leider Limitiert auf 800 Stück.
Auf Seite A eröffnen >Bakerielle Infektion<, hier kurz >b.i.< genannt mit zwei kurzen Stücken, von welchen lediglich das zweite wirklich neu ist. Das erste Stück entpuppt sich als ein Remix von ihrem längst vergessenen ersten, als CDR erschienen Album >sleepless<. Zügig und sinister der zweite Track >Großstadtleben<. Kerniger Synthpop düster und kalt.
Zur B seite: Seit dem letzten Skanfrom-Track , dem >Electronic Supermarket< auf der >Casher Escape Route Compilation< (City Centre Offices) herrschte Funkstille. Trotzdem war gerade dieser Track besonders wichtig, weil zum erstenmal eine echte, also menschliche Stimme zu hören war. Da machte es auch nichts, daß es nach Soft Cell und anderen Helden vergangener früher 1980er Jahre klang.
Ganz im Gegenteil: >Retro< ist noch immer in und unsere Kinderherzen schlagen höher, wenn wir die alten Synthiesounds vernehmen, die uns damals durch so manche Nacht jagten.
Der aktuelle Release steht dem in nichts nach und wir hören 4 Tracks lang vertrautes Analog Blubbern, der Biomechanoid spricht zu uns in gewohnter Weise, Bochum Welt'sche Akkorde zwitschern auf und ab, keine menschliche Stimme mehr weit und breit. Paßt wunderbar zu seinen anderen Veröffentlichungen, den Contributions auf >Sendertechnik 01, adsr 001<, der 7inch >talking translator, a.d.s.r. 005< und so weiter und sofort. Besonders hervorzuheben Track 1+2 >Mr Robot is dead<. So lebendig klangen die 1980er schon lange nicht mehr. Radiotapes, white noise, elektro-bleeps etc. Sehr gut, rar und daher dringend anzuraten!
(ernstl)


zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.