India.Arie
Acoustic Soul
(Motown/Universal)

Mit dem großen indischen Staatsmann und Politdenker Mahatma Gandhi verbindet India.Arie neben ihrem Namen und dem gleichen Geburtstag auch eine deutliche geistige Haltung, die sich nicht zuletzt in ihren Songtexten widerspiegelt. Dank dieser Seelenverwandtschaft geht sie auch recht cool mit der plötzlichen Aufmerksamkeit um, die als Folge eines außergewöhnlichen Albums, Acoustic Soul, der 25jährigen Sängerin und Songschreiberin entgegengebracht wird. Daß India dabei eher an eine Erykah Badu erinnert, als an die handelsüblichen Rap-Vamps, spricht außerdem für diese Ausnahmekünstlerin. Denn trotz nicht unansprechendem Äußeren hat sie es doch letztendlich ihrer Stimme zu verdanken, bei einem Traditionslabel wie Motown starten zu können. Acoustic Soul hebt sich neben harmonischen Soul- und R&B-Klängen auch dank der geschichtenerzählenden Texte vom banalen MTV/Viva Mainstream erfreulich heraus und bildet mit Aaliyahs und Alicia Keys´ Alben zur Zeit ein musikalisches Spitzendreigestirn. India, die aus ihrer Affinität zum ruhig-sympathischen James Taylor kein Hehl macht, strahlt auch dessen Bescheidenheit aus und wird sich dank dieser und ihrer überdurchschnittlichen musikalischen Ausdrucksform auf lange Sicht einen festen Platz im so schnellebigen Show Biz erobern können. "She´s not the average girl from your video ...."
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.