Melissa Etheridge
Skin
(Mercury/Universal)

Neben amourösen Anekdoten genetischer Liebschaften und deren Folgen mit Altvater David Crosby gibt es aus dem Hause Etheridge auch von musikalischen Novitäten zu berichten. Nämlich dem durchaus bemerkenswerten neuen Album der als "weiblicher Bruce Springsteen" angepriesenen Lady aus Kansas. Wiedermal bestätigt die großartige Songschreiberin ihre musikalische Bandbreite zwischen Blues, Folk, Country und Rock. Nicht durch Zufall wird der Name Skin entstanden sein. Hat doch die neue Offenherzigkeit privat und auf den Songtexten mit dem Häuten, dem Schlüpfen in eine neue Rolle zu tun. Skin ist ein sehr persönliches Album, eigentlich eine Konzeptarbeit mit richtigem Anfang, einem Mittelteil und dem Ende. Die zehn eingespielten Songs besitzen daher viele Aspekte einer Reise. Von einem Ort zum anderen, von einer vergangenen Lebensphase in einen neuen Abschnitt. Meisterlich beherrscht Melissa Etheridge das Handwerk des Melodienschreibens und das daraus entstandene Produkt ist mehr als Pop oder Rock, es ist ein Allzeitwerk, das erst durch inneres Verständnis und Anteilnahme seine ganze Größe offenbart. Ein weiteres Novum, das Einbeziehen moderner Studiotechnologie. Fast ist Skin ein Soloalbum geworden, denn alle Gitarren-, Keyboard- und Harmonika-Parts hat die Allrounderin selbst produziert. Nur vereinzelt wird sie von Musikern unterstützt, was die Authentizität noch deutlicher macht. Ein ehrliches Album leidenschaftlicher Power-Rocksongs und sanften Melodien, eingerahmt in professionell raffinierte Arrangements, die ein intimes Ambiente schaffen, bei dem sich der Zuhörer sofort mit einbezogen fühlt. Eine legitime Möglichkeit eigene Probleme zu neutralisieren, weil das von dem Melissa erzählt, ja allen schon mal widerfahren ist und so die Musik zum Trostspender für einsame Stunden wird.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.