Various Artists - [komfort.labor] presents
~scape berlin - mixed by stefan betke
(WMF Records)

Die zweite Ausgabe der [komfort.labor] presents-Serie glänzt mit einer von Stefan Betke alias Pole, Kopf des Berliner Elektronik-Labels ~scape recordings, gemixten CD und gewinnt in allen Disziplinen. Der als Pole "Knusperdub" (Eigendefinition) produzierende Betke hat mit ~scape bereits auf seinen eigenen Veröffentlichungen und den Arbeiten von Jan Jelinek, Kit Clayton bewiesen, daß abstraktes Laptop-Gefrickel auch ganz gut mit Schunkelfaktor gewürzt werden kann (vor allem live!) und Dub keine Frage der Instrumentierung ist, sondern eher einer Haltung und letzlich eine Produktionsweise. Experimentelle Elektronik, ohne den Körperschwerpunkt blitzartig dicht unter die Fontanelle zu verlegen, wird dann natürlich auch auf der vorliegenden CD geboten - die Beiträge stammen von Vladislav Delay, Kit Clayton, Dr. Rockit, Cinematic Orchestra, Flanger, Pole selbst und einigen anderen Vertretern der neueren Abstract Electronics-Schule. Pausen spielen bei all den Stücken eine große Rolle und oft wird der Beat durch ein Schnarren, Knacken oder Brzzln ersetzt, die Melodien werden von Bleeps und Plonks getragen und erst bei aufmerksamer Kontemplation zeigt sich das vollsynthetische Wunderwerk erst von seiner besten Seite. Ganz bestimmt keine Platte, die sich zur Hintergrundbeschallung eignet - Irritationen garantiert - aber bei aufmerksamem Hörgenuss wie bei den meisten ~scape-verwandten Veröffentlichungen tatsächlich immer wieder neue Seiten zeigt und sich bei weitem nicht so schnell abnutzt wie verwandte Platten aus der Brzzl-Kiste. (michael lachsteiner)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.