Tom Tyler
Singles Collection
(DC Recordings)

Nach Tom Tylers’ ausgezeichneten Album "Asleep At The Switch" aus dem Vorjahr schiebt DC Recordings (siehe auch "O.H Krill - The Krill Papers") nun eine Zusammenstellung älteren und bisher nur schwer erhältlichem, weil nur auf Vinyl erschienem, Material nach. Ähnlich dem Cinematic Orchestra setzt auch Tom Tyler auf cinemaskopische Arrangements, packt die filmischen Aspekte jedoch mittels Sprach- und Melodie-Samples viel direkter in seinen musikalischen Kontext und lässt auch nicht soviel Drama aufkommen wie das Breitwandorchester. Überraschend ist nur die im Gegensatz zu "Asleep At The Switch" bei den älteren Arbeiten noch viel stärker vertretenen Jazz-Einflüsse und das grundsätzlich schnellere Tempo. Ein spannender und interessanter Blick zurück von einem der wichtigsten Vertreter der neueren Jazz-Schule. (michael lachsteiner)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.