Stereo Total
Musique Automatique
(Virgin)

Warum Menschen nicht nur dem runden Leder verfallen sondern auch, und das zum Glück - denn wo man singt, da laß dich ruhig nieder - der Faszination kleiner glänzender Scheiben nicht abgeneigt sind, führt dem geneigten Hörer die Global-Pop-Band Stereo Total aufs eindrücklichste vor. - Denn böse Menschen haben keine Lieder -, diese alte Volksweise scheinen sich Francoise Cactus und Brezel Göring samt Guest Stars auf die Schlagerfahnen geheftet zu haben. Hinreißender Pop-Rock-Punk zwischen France Gall und Michel Polnareff. Jahrmarktsorgeln geleiten durch eine musikalische Peep Show post Neuer Deutscher Welle á la Neonbabies/Ideal, Hubert K. und Nena. Stereo Total, eine trashige Combo, die in ihrer Genialität nochmals alle künstlerischen Schrecken der Glam-Pop 70er heraufbeschwört. Dazu schräg plakatiert, ein buntes Halbwelt-Hauptstadt Universum mit dem das Berliner Duo nun seit sechs Jahren und fünf Alben hypes Easy Listening kreiert. Stereo Total stehen für raffinierte Kompositionen und Cover Versionen, die aus welcher Quelle auch immer, die Affinität zum französischen Chanson offenbaren. Freche sympathische Anarchie, die ihre Sensibilität für elektronische Effekte immer wieder neu definiert und mit aufregenden Beats eine Bereicherung sich manchmal zu ernstnehmender Popmusik schrill verkörpert.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.