Super Furry Animals
Rings Around The World
(Epic/Sony)

Gerade rechtzeitig um den ersten naßnebeligen Fast-Frostnächten und ihrem wohligen Schauer etwas wärmenden Ausgleich zu schaffen, treten die Super Furry Animals mit ihrem fünften Werk Rings Around The World aus den walisischen Zauberwäldern. In märchenhaften Songcollagen zieht das Album alle musikalischen Register; von ausgelassenen Beatles/Beach Boys Pop Arrangements über verzehrte Death Metal Noise-Experimente bis zur orchestral balladesken Schmuse-Hymne wird fast das gesamte Spektrum aktuellen Sounds berührt und entführt für gut 50 Minuten in eine schaurig schöne Traumwelt. Sogar gelegentliche Technoausflüge wirken nicht deplaziert sondern vermögen im Gegenteil dem Gesamtgefüge noch mehr Ausdruck zu implizieren. So entwickelt das zeitlose "Respectable For The Respectable" in seiner verzweigten Odyssee der Töne ein Spiegelbild, gleichsam auch erklärend, zur Science-Fiction-Art des spacigen Comic Booklets. Dank sensiblen Einfühlungsvermögen eines Gruff Rhys und seiner verspielten Crew verlieren wir uns, das gelbe Unterseeboot als sicheres Gefährt, in den unendlichen Tiefen eines klanglichen Malstroms und der Herr der Ringe malt dem Kontrakt des Zeichners gleich seine fantastischen Rings Around The World. Also fallen lassen, und wie die tanzenden Drachen im stürmischen Herbstwind eintauchen in die bunte Welt der Super Furry Animals.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.