DJ Stylewarz  
"The Cut"
(Universal)

Die langjährige Erfahrung aus den späten 80er Jahren und als Mitglied von No Remorze hat DJ Stylewarz zu einem Protagonisten der deutschen HipHop-Szene gemacht. So tummelt sich auf seinem ersten Soloalbum u.a. mit Toni L., Eißfeldt, D-Flame, Torch, Das Bo und Ferris MC Deutschlands HipHop Elite. Und so ganz nebenbei unterstreicht damit auch Stylewarz nachdrücklich seine Klasse als Produzent. Neben Traditionsbewußtsein, elegant eingebautes Led Zeppelin-Sample und Old-School-Elektro-Nummern kommt auch die humorige Komponente mit dem von Eißfeldt und David P. trocken gerappten „Ich hab den Größten“ nicht zu kurz. Die nie in Monotonie abgleitenden, immer groovenden Beats und Scratches machen The Cut zu einem absolut gelungenen Einstand des Meisters mit dem Fader.

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.