B.B.King
Reflections
(Universal)

Kaum ein Gitarrist hat so viele Pop-und Rockstars beeinflußt wie B.B.King. So war die Kooperation seines begnadeten Jüngers Eric Clapton mit dem Altmeister auf dem 2000er Album Riding With The King eine gelungene Hommage an den Oberkünstler der Blues-Eleganz. Nun wieder Solo, nur von einer fünfköpfigen Studioband begleitet, gibt B.B.King auf seinem aktuellen Werk Reflections Einblick in die sentimentale Seite seiner Musikerseele. Von Top-Leuten wie Nathan East am Bass und Doyle Bramhall II an der Gitarre unterstützt, haucht der King dank exzellenten Gesangs und typischem Saitenverständnis Songs, die schon Größen wie Louis Armstrong („What A Wonderful World“), Frank Sinatra („I’ll String Along With You“), Nat „King“ Cole („For A Sentimental Reason“) oder Sam Cook und Willi Nelson zu Evergreens machten, neues Leben ein.
B.B.Kings Spielweise, seine impulsiven Einfälle, die Fähigkeit einen ständigen Dialog mit seiner Gibson-Gitarre, liebevoll „Lucille“ getauft, die für ihn typischen dramatischen Soli und vor allem die Magie der Stimme prägen den Zauber über 40 Jahre währender Schallplattenaufnahmen von Singing The Blues (1959) bis Reflections. Dazwischen liegt die einmalige Musikerkarriere des im September 1925 im US-Bundesstaat Mississippi geborenen Bluesidols; gespickt mit den bedeutendsten Ehrungen der Musikbranche. Seinen ersten Grammy erhielt King 1981 für den Song „There Must Be A World Somewhere“. Dazu gesellten sich die Aufnahme in die „Rock and Roll Hall of Fame“ 1987 und diverse Plattenproduktionen u.a. mit Eric Clapton, den Rolling Stones und Van Morrison. Durch Kings offenen Lebensgeist ist eine bis heute erhaltene Blues-Symbiose von Jung und Alt erwachsen, der hoffentlich noch viele Meisterwerke im Stile Reflections entspringen werden.
(space captain)

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.