Rage
Soundchaser
(spv)
 
 Diese Band gibt es schon sehr lange - ich erinnere mich an einen Auftritt beim Donauinselfest in den späten 80ern, wo man 80% des Auditoriums vertrieben hat - und sie wird eigentlich immer besser, was sich von den damals Anwesenden wohl jeder gewünscht hat. RAGE sind sich selbst eigentlich stets treu geblieben und haben sich so zu einem Aushängeschild der deutschen HeavyRockMusik entwickelt.  Die nunmehrige Trioformation (Drums: Mike Terrana, Gitarre Victor Smolski) liefert technisch hochstehende Arbeit ab, die Songs sind durchwegs vorwärtstreibend und heavyrockmäßig. Als Draufgabe gibts kraftvolle TeutonenRefrains, vorgetragen von Bandgründer und Bassist Peavey Wagner (ein Spross einer bedeutenden Musikerfamilie) - und damit ist auch schon der einzige kleine Schwachpunkt erwähnt, da Wagner´s Stimme das insgesamt hohe Niveau ein wenig drückt. Ansonsten gibts gnadenlosen DoublebassHeavyMetal ......."Soundchaser" ist das 17te Album dieser Band, die heuer ihr 20jähriges Bestehen feiert. Bravo!
(mr. blackwell)


: related link :

www.rage-on.de


zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.