Rosenstolz
"Macht Liebe"
(Universal Music)

Auch wenn sie es in den letzten Jahren immer schafften in den Deutschen Albumcharts weit oben zu landen, für die meisten Seherinnen der üblichen Musiksender waren sie vermutlich neue Gesichter, die beiden Tannenbäume Royal auf UFO-Jagd im Video zu "Sternraketen".
Ganz so jung und frisch sind die Berliner Peter Plate und AnNa R. in ihren maßgeschneiderten, roten Trainingsanzügen aber nicht mehr. Rosenstolz "Macht Liebe" macht Album acht in Summe und verabschiedet sich erstmals für eine halbe Platte von den üblichen, melancholischen Balladen. Will heißen: die andere Hälfte der Stücke unterwirft sich dem "neuentdeckten Groove", wie AnNa R. es nennt. Damit durchquert das Duo die Meere der Uneinordenbarkeit und legt - der Zeitpunkt ist günstig - am Hafen der 80er-Nostaligie an.
Jahrelang umschifften "Rosenstolz" mögliche, naheliegende Zielgruppen (Gothic, Schlager, Bitpop) wie Eisberge, um ihr Publikum elektro-akustisch balladesk und doch textlich absurd zu unterhalten. Die vordergründig zur Schau gestellte Romantik dient als Fassade, für Inhalte, die es gar nicht gibt.
Rosenstolz ist ein Potemkin'sches Dorf und es ist kein Zufall, dass es just an diesem Punkt der Karriere einen Berührungspunkt mit einer dämlich, kindlicheren Spielart von Pop-Hülse gibt: 2Raumwohnung, die als Remixer und Inga Humpe an "Macht Liebe" punktuell mitwirkten.
An diesen marktgerechten Ambitionen ist das Wesen Rosenstolz jedenfalls nicht zu fassen und ein über den Opener "Sternraketen" hinaus weiteres Vordringen in "Macht Liebe" zu "Es tut immer noch weh", "Heiss" oder "Ich verbrauche mich" bzw. ein Rückgriff auf frühere Stücke wie "Sex im Hotel", "Nymphoman" oder "Nur einmal noch" lenkt ein vorschnelles Urteil in eine andere Richtung. Rosenstolz mag man, wenn man ihren Humor teilt. (alm) 5/10

zum archiv

0 = zu kurz eingesetzt
1 = absoluter beginner, fußball-schuhe abgeben
2 = unterliganiveau
3 = ab auf die bank
4 = mehr recht als schlecht
5 = licht & schatten
6 = unterm strich ein plus
7 = ein lichtblick
8 = hut ab
9 = schneckerl, schau' her
10 = solche kicker braucht das land

notenschluessel courtesy of täglich alles.